Lesen Sie bitte zuerst die
Tagungsordnung

Wann findet sie statt?
Die diesjährige Tagung findet vom 18. bis 20. November statt. Fr: 16:00-21:00  Sa: 9:30-21:30  So: 9:30-14:00

Wo findet sie statt?
Der Tagungsort ist in Freiburg im Breisgau (Deutschland).
Die Veranstaltungen finden im Gebäude des Stadtteilzentrums “Glashaus” (Maria-von-Rudloff-Platz 2) und in der nebenan liegenden Clara-Grundwald-Schule (Johanna-Kohlund-Straße 3, 79111 Freiburg)statt.

Wie erreicht man den Ort?
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: von Freiburg Hauptbahnhof, Straßenbahn Linie 5, Richtung Rieselfeld, Haltestelle “Maria-von-Rudloff-Platz”.
Mit Auto: google maps
Nächster Flughafen: Basel-Mulhouse, Internationaler Flughafen: Frankfurt a. Main

Wer darf teilnehmen?
Alle Menschen jeden Alters (unabhängig von deren Faltkenntnissen), die aus pädagogischer und praktischer Sicht Interesse am Falten haben.

Was kostet es?                                                               bis 15.09.                           ab 16.09.   food
Tagungsgebühren: (2016)                               frühzeitige Anmeldung          kurzfristige Anmeldung
Teilnahme an der ganzen Tagung Fr-So):                      55 €                                  60 €
Teilnahme nur am Samstag: 35 €                                 35 €                                  40 €
Teilnahme pro Imbiss: 6 €

 

Wo isst man?
Imbisse finden am Tagungsort in Form eines einfachen Buffets statt. Getränke sind in diesen Kosten enthalten und stehen immer zur Verfügung. Im Anmeldeformular kann man eine verbindliche Anmeldung für die jeweiligen Imbisse vornehmen; die Kosten hierfür sind im Voraus zusammen mit den Tagungsgebühren zu überweisen.

Wo kann ich mich anmelden?
Nach dem Lesen der Tagungsordnung (s. oben)

Bis wann kann ich mich anmelden?
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung. Anmeldeschluss: 20.10.2016

Nach erfolgter Anmeldung und Bezahlung der Gebühren erhält jeder Teilnehmer eine Anmeldebestätigung.

Wo kann man übernachten?
Die Hotelbuchung nimmt jeder Teilnehmer selbst vor. Es gibt ein großes Angebot an Hotels in Freiburg und Umgebung. Die zwei nächsten zum Tagungsort sind:

Bluhotel (Bötzinger Str. 15, 79111 Freiburg, +49 (0) 761 – 47099330+49
(0) 761 – 47099330)
EZ für ca. 50 € pro Nacht, DZ für ca. 80 € pro Nacht

und im etwas weiter entfernten ETAP Hotel (Bötzinger Str. 76, 79111 Freiburg, +49 (0) 761 – 4795320+49 (0) 761 – 4795320)
EZ für ca. 39 € pro Nacht, DZ für ca. 49 € pro Nacht

Gibt es Ermäßigungen?
Aufgrund der Unterstützung der

– Merian Schule in Freiburg
– Helen-Keller-Schule in Weinheim
– Pädagogische Hochschule Freiburg
– Friedrich-Schiller-Universität Jena (Fakultät für Mathematik und Informatik
– Abteilung Didaktik der Mathematik und Informatik)

zahlen dortige StudentInnen und SchülerInnen nur einen Unkostenbeitrag von 20 € für die gesamte Tagung. Weitere Institutionen sind herzlich willkommen, die Tagung auf ähnliche Art und Weise zu unterstützen.

Gibt es offizielle Anerkennungen?
Alle TeilnehmerInnen erhalten am Ende der Tagung eine Teilnahmeurkunde.

Alle ErzieherInnen der Merian Schule, die eine externe Fortbildung im Anerkennungsjahr brauchen, können die Tagung zur Didaktik des Papierfaltens als solche nachweisen.

Wie kann ich bezahlen?
Per Überweisung:
Kreditinstitut: Commerzbank Freiburg
Kontoinhaberin: Kristin Pooch
Kto.-Nr.: 140179300
BLZ: 680 400 07
IBAN: DE92 6804 0007 0140 1793 00
BIC: COBADEFFXXX

Kann man Faltmaterial kaufen?
Während der Tagung besteht die Möglichkeit, Faltbücher, Faltpapier und weitere Faltmaterialien zu erwerben.
Nicht-Teilnehmer können ab Sonntag um 10 Uhr die Verkaufsstände besuchen.

Wer unterrichtet die Workshops?
*bisherige* Faltlehrer

Welche Themen werden behandelt?
class4Einen guten Überblick geben Workshops der vergangenen Jahre.

1. ABC
Alles was ein Erzieher oder Lehrer mit wenig oder keiner Erfahrung über Faltunterricht wissen soll: Ursprung des Faltens, Grundmodelle, Faltsymbole, Papierarten, nützliche Bibliographie, Planung einer Faltunterrichtstunde, Umsetzen des Faltens im Rahmen des Lehrplanes, Schiwierigkeitsgrade etc …
2. Techniken
Die Lehre und Übung der Falttechniken durch didaktische Methoden ist das Fundament, auf welchem die Schüler ihre eigene Kreativität und Phantasie entwickeln können.
3. Falten für jedermann
Falten ist keine Tätigkeit nur für begabte Menschen, sondern eine körperliche, geistige, emotionale und sozial integrative Unterstützung für alle Menschen, unabhängig von ihren persönlichen Grenzen und Situationen.
Mathematik
Das abstrakte und räumliche Experimentieren beim Falten verwandelt die Mathematik in eine Herausforderung und in ein lustiges Spiel, welches das Denken und das Interesse der Schüler an diesem traditionellen Fach fördert.
5. Projekte
Das Falten kann neben der Verwendung im Unterricht auch bei zahlreichen dynamischen Projekten und Events, wie einem Papierflieger-Wettbewerb, einer Theateraufführung oder bei anderen künstlerischen Aktivitäten, wie ein dekoratives Wandgemälde, angewendet werden.
6. Faltanleitungen
Das wiederholte Falten allein reicht nicht, um alle Modelle in Erinnerung zu behalten. Wir müssen auch lernen Faltanleitungen zu gestalten, die gezielt in der Bildungsarbeit eingesetzt werden können, egal ob es sich um Diagramme, Videos oder anderes handelt.
7. Geschichte
Wir sind nicht die Ersten, die lernen das Falten zu unterrichten. Viele Generationen von Lehrern und Schülern haben Lehrmethoden und Ideen entwickelt, von welchen wir noch heute viel lernen können. Das wird uns helfen, unseren eigenen Weg zu finden.

Ein Blick in die Tagungen der vergangenen Jahre kann helfen, herauszufinden, welche Themen behandelt werden.

Wie viele Teilnehmer dürfen an jedem Workshop teilnehmen?
Wenn nichts anderes vereinbart ist, beträgt die maximale Teilnehmerzahl 25.

An wie vielen Workshops darf ich teilnehmen?
Insgesamt gibt es sieben Unterrichtsstunden. In jeder Unterrichtsstunde laufen parallel mehrere Workshops, jeder Teilnehmer nimmt an einem Workshop seiner Wahl teil.

Wie und wann kann ich mich für Workshops anmelden?
Die Listen der Workshops werden am Freitag zu Beginn der Tagung ausgehangen und alle Teilnehmer können sich dann dafür eintragen.

Wer organisiert diese Tagung?
Die Tagung wird jährlich von einer Faltlehrerkommission organisiert. Die Mitglieder dieser Kommission sind :

teamMartina Bitterling-Kim (Freiburg/Br.)
Daniel Chan (Filderstadt/B.)
Sabine Frank (Erfurt)
Nele Hatoum (Halle/S.)
Tanja Höfer (Soltau)
Andreas Hoffmann (Freiburg/Br.)
Brigitte Lindemann (Grenzach)
Kristin Pooch (Magdeburg)
Nick Robinson (Sheffield, England)
Coral Romà (Freiburg i. Br.)
Maria Rönsberg-Peil (Düsseldorf)
Joan Sallas (Weimar)
Ariane Schreiter (Weimar)
Luise Schreiter (Weimar)

Wer unterstützt diese Tagung?
Schulen und Hochschulen:
Pädagogische Hochschule Freiburg
Merian Schule für Sozialpädagogik Freiburg
Clara-Grunwald-Schule Freiburg
Montessori Kindergarten Freiburg
Helen-Keller-Schule Weinheim

Gewerbe:
Miyabi-Japan Endingen
Origamipapier Freudenberger Radolfzell
Die Ludoteca, Weimar

Faltvereine:
Origami Deutschland e. V.
Origami Alsace e. V.
Origami Poland e. V.
E.L.F.A. The Envelope and Letterfold Association

Institutionen:
KjK Kinder und Jugend im K.I.O.S.K Freiburg
Gemeindebücherei March
PADORE Gesellschaft für Dokumentation und Erforschungdes Papierfaltens
Tagung zur Faltdidaktik in Oberweißbach (Deutschland), Badalona (Katalonien), Sheffield (England) und Bellaria (Italien)